Mitmach-Aktionen

Rally Obedience

Wer mit seinem Hund etwas erleben möchte, der ist beim Verein „Hund, Spaß, Sport Ostbevern“ genau richtig. Willkommen sind alle Hundehalter, die am sportlichen Umgang mit ihrem Hund Freude haben – unabhängig von Rasse und Größe des Hundes.

Beim DogEvent in Düsseldorf darf man gerne schnuppern kommen und schon einmal die ersten Kontakte bei der kostenfreien Rally-Obedience-Mitmachaktion knüpfen.

Der Verein bietet für jeden Hundehalter etwas Passendes: Unterstützung bei der Hundeerziehung, Begleithunde-Prüfung, Agility, Turnierhundsport und Obedience aber auch neue Sportarten wie Mantrailing und Rally Obedience. Dabei sind trotz der jungen Geschichte bereits tolle Erfolge zu verzeichnen: Flyball-Europameister, Deutscher Vereinsmeister Agility, mehrfache deutsche Meister im Turnierhundsport und regelmäßige Teilnahme bei überregionalen Meisterschaften.

Wichtig auch, das gute Vereinsleben und der großartige Zusammenhalt der Mitglieder. So hat der Verein eine Bundessiegerprüfung Turnierhundesport ausgerichtet, veranstaltet jährlich eines der größten Indoorturniere im Agility in Deutschland auf der Doglive-Messe und organisiert die Rally Obedience Mannschaftsmeisterschaft (ROMM). In der Abendgala der Doglive glänzten sie mehrfach mit tollen Schaubildern mit Kindern und Hunden.

Mehr Infos gibt es unter: http://hund-spass-sport.de/ oder eben auf dem DogEvent bei einem persönlichen Treffen.

Jederhund-Rennen

Wer kennt das nicht – auf der Hundewiese geben die Vierbeiner mal so richtig Gas und sind kaum zu stoppen. Aber wie schnell läuft der Hund wirklich? Beim Dog Event in Düsseldorf besteht die Möglichkeit, das einmal richtig messen zu lassen. Beim Jederhund-Rennen wird auf einer abgemessenen Strecke mit Lichtschranke die Geschwindigkeit festgehalten. Frauchen oder Herrchen laufen vor, der Hund hinterher. Dabei ist es unerheblich, ob die Beine kurz oder lang sind, denn mitmachen kann wirklich jeder, es ist kein Wettkampf sondern einfach nur ein Spaß für Vier- und Zweibeiner. Natürlich gibt es am Ende eine kleine Urkunde mit der Zeit zur Anerkennung!

DogDance

Kerstin Wies gründete 2007 das TippTappDogs Dogdance Projekt. Ihr Anliegen ist es, den Menschen und Hunden, die ihr Training oder Workshops besuchen, einen positiven und harmonischen Weg zu zeigen. Mit Liebe und Geduld kann man alles erreichen – bestes Beispiel sind hier ihre eigenen Hunde, die alle aus dem Tierschutz stammen. Bei einem Schnupperworkshop auf dem DogEvent in Düsseldorf haben Besucher und ihre Hunde die Möglichkeit auszuprobieren, ob sie Spaß an DogDance haben. Mehr Infos: http://tipptappdogs.de/

Agility

Mitmachen ist angesagt, denn Agility gehört zu den beliebtesten Hundesportarten überhaupt. Blitzschnell über die Hürden, wendig durch den Slalom, geschickt durch den Tunnel oder mutig über die Brücke. Wenn man die Hunde beobachtet sind sie mit Feuereifer bei der Sache und geben alles um den teils kniffeligen Parcours fehlerfrei zu meistern. Aber jeder vierbeinige Könner hat mal klein angefangen. Und genau dazu haben Besucher mit ihren Hunden die Möglichkeit auf dem Dog Event. Die Mitglieder des HundeSportFreunde Ratingen 1959 e.V. werden wieder mit dabei sein und allen, die mit ihren Hunden eine Schnuppereinheit in dieser tollen Sportart bekommen möchten, die Gelegenheit dazu geben. Also Chance nutzen und mitmachen! Weitere Infos: http://www.hsf-ratingen.de/

JAD

Diese Hundesportart wurde erst vor acht Jahren von Mica Köppel entwickelt – bei JAD-Dogs vereinen sich mehrere Hundesportarten miteinander: Dogdance, Tricktraining, Longieren und Agility. Es ist die perfekte Kombination aus rhythmischer, harmonischer Zusammenarbeit, kontrollierter flotter Bewegung, innovativer Distanzarbeit und geistiger Auslastung.

Hunde, denen Dogdance zu triebarm ist, oder die im Agility viel zu sehr „über den Trieb“ gearbeitet werden dabei aber mächtig Spaß bei der Longierarbeit haben für die JAD die perfekte Kombination. Durch die ständig wechselnde Bewegung, ist es möglich jeden Hund ganz individuell – je nach nötigem Motivationsfaktor- zu begeistern. JadDogs ist eine Hundesportart für „Jederhund“ und wird bestimmt auch „Jedermann“ begeistern – also mitmachen und ausprobieren, beim Dog Event in Düsseldorf bietet das Hundezentrum Niederrhein DoggyDogs die Gelegenheit hierzu! Weitere Infos: https://www.doggydogs.de/

Frisbee

DogFrisbee ist inzwischen eine weltweit anerkannte Hundesportart. Es gibt die verschiedensten Verbände, Deutsche, Europa und Weltmeisterschaften. Bevor man allerdings nach den sportlichen erfolgen greifen kann, ist es wichtig, ganz fundiert und vernünftig mit dieser Hundesportart zu beginnen. Wie das am besten geht, welche Schritte zu beachten sind, welche Voraussetzungen Hund und Halter mitbringen müssen, all das erläutert Marion Albers bei ihrem Frisbee-Workshop auf dem Dog-Event. Seit 2008 zeigt Marion Albers DogFrisbee-Show-Team, was aus der Kombination von Plastik-Scheiben, Hunden, Menschen, Musik und Show alles möglich ist und präsentiert eindrucksvoll actionreichen Shows. Wer es einfach mal versuchen möchte, ob Frisbee spielen ihn und seinen Hund begeistern kann, der sollte sich beim Workshop der DogEvents melden. Weitere Infos: https://www.dogfrisbee-show.de/

DogDiving

Dieser riesen Spaß für wasserverrückte Hunde gehört fest zum Programm des DogEvents. Auch 2018 wird Anke Winkel wieder mit ihrem erfahrenen Team vor Ort sein um Könner und Newcomer den Sprung ins kühle Nass zu ermöglichen. Für den Aufbau braucht es einen Pool, der in der Regel um die 10 Meter lang, 5 Meter breit und 1,30 Meter tief ist, eine Rampe, die an den Pool heranführt, an dessen Ende eine Art Sprungbrett über das Becken ragt und ein Ausgang, über den die Hunde das Wasser wieder verlassen können. Das alles wird in Düsseldorf installiert und die erfahrenen Helfer rund um Hundetrainerin Anke Winkel stehen den Vierbeinern zur Seite. Also nichts wie hin zum Schwimmspaß! Weitere Infos: http://www.dogdiving-germany.de

DogLive Multitalent

Die Messe DogLive öffnet nunmehr seit zehn Jahren immer im Januar ihre Tore um das neue Jahr rund um den Hund einzuläuten. Ein ganz wichtiger jährlicher Programmpunkt ist die Wahl des DogLive Multitalents. Auf verschiedenen Veranstaltungen, so auch beim DogEvent in Düsseldorf wird gecastet. In Münster geht es ins Halbfinale und wer vor den strengen Augen der Jury besteht und zu den drei Besten zählt, der darf in die abendliche Gala einziehen. Vor mehr als 1.600 Besuchern gilt es dann im professionellen Rahmen, mit Showlicht und Musik zu begeistern. Eine Atmosphäre die man so kaum ein zweites Mal findet. Wer letztendlich den Titel Multitalent des Jahres tragen darf, das entscheidet der Publikumsapplaus. Aber alleine vor einer solchen Kulisse auftreten zu dürfen ist schon die Anstrengung Wert. Beim Casting in Düsseldorf geht es in diesem Jahr in die erste Runde. Wer sich mit seinem Hund / seinen Hunden also zutraut vor einer Jury in einem kleinen Schaubild aufzutreten, der sollte sich die Chance hierfür nicht entgehen lassen. Anmeldung: www.doglive.de